Bildungspartnerschaft mit der Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm und dem Unternehmen Dr. Horn Unternehmensberatung/Horntreuhand GmbH in Ulm

 

Die Albert-Einstein-Realschule hat eine Bildungspartnerschaft mit der Akademie für Gesundheitsberufe Ulm und mit der Unternehmensberatung Dr. Horn GmbH/Horntreuhand GmbH. Lesen Sie hier den Artikel von 2009, wo die Partnerschaft besiegelt wurde.

Am Freitag, 02. Oktober 2009 wurde die Bildungspartnerschaft zwischen der Akademie für Gesundheitsberufe und der Albert-Einstein-Realschule feierlich besiegelt. Vermittelt haben diese Partnerschaft Frau Doleghs und Herrn Weise von der IHK Ulm. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.

von links nach rechts:
Schulleiter Jürgen Volz, Schulrätin Petra Schoch, Staatliches Schulamt Biberach; PD Dr. Karl-Heinz Tomaschko, Direktor der Akademie für Gesundheitsberufe; Herbert Bader, Prokurist Dr. Horn Unternehmensberatung GmbH (der Partner unser ersten Bildungspartnerschaft); Ralph Seiffert, Stellvertretender Abteilungsleiter Abtl. Bildung und Sport; Martina Doleghs, Projektleiterin "Bildungsnetzwerk Schule-Wirtschaft" IHK Ulm.

 

Im Kooperationsvertrag wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

  1. Die Akademie für Gesundheitsberufe nimmt in der BORS-Woche vom 16. – 20.11.2009 bis zu 16 interessierte Schüler der 9. Klasse als Praktikanten auf.
    • Sie sind fünf Tage lang von ca. 8:00 – 15:00 Uhr in der Akademie.
    • Die Schüler lernen alle Schulen der Akademie kennen, kennen die inhaltlichen Schwerpunkte der verschiedenen Ausbildungen, die Dauer der Ausbildung und erfahren einen persönlichen Eindruck durch die Auszubildenden.
    • Sie erhalten einen Überblick über Berufsbild, Aufgaben und Tätigkeiten der einzelnen Berufe. Sie erlangen Kenntnisse zu den Bewerbungsmodalitäten.
  2. Zusätzlich bzw. ergänzend zur BORS-Woche im November können einzelne interessierte Schüler der 9. Klassen auch einen Schnuppertag in der Akademie für Gesundheitsberufe absolvieren.
  3. In 9 Modulen soll den Schülerinnen und Schülern unserer Schule (Klasse 8 + 9) die Vielfalt der Gesundheitsberufe anhand praktischer Bildungsprojekte näher gebracht werden und eine Orientierung bei der Berufsfindung sein

 

Modul 1: Molekularbiologie – Einblick in den Beruf der Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenz (MTLA)

Modul 2: Mikrobiologie – Einblick in den Beruf der Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenz (MTLA)

Modul 3: Radiologische Diagnostik - Einblick in den Beruf der Medizinisch- technischen Radiologieassistenz (MTRA)

Modul 4: Lineare Funktionen ohne Radiergummi - Einblick in den Beruf des Medizinischen Dokumentars.

Modul 5: Lebensmittel unter der Lupe - Einblick in den Beruf der Diätassistenz.

Modul 6: Herz-Kreislauf-System - Einblick in den Beruf der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege

Modul 7: Bewegung und Mobilisation - Einblick in den Beruf der Gesundheits- und (kinder-)Krankenpflege.

Modul 8: Das ungeborene Kind - Einblick in den Beruf der Hebamme

Modul 9: Stabile Knochen - Einblick in den Beruf der Operationstechnischen Assistenz

 

Es können jeweils maximal 16 Teilnehmer gleichzeitig ein Modul absolvieren, daher werden die Klassen vor Ort in zwei Gruppen aufgeteilt.
Jedes der angebotenen Module umfasst einen Vormittag in der Akademie (ca. 8:30 bis 12:00 Uhr).

 

Wir freuen uns sehr über diese Bildungspartnerschaft und hoffen auf eine gute und nachhaltige Zusammenarbeit.

 

Zur Akademie für Gesundheitsberufe
Zur Unternehmensberatung Dr. Horn