e.tageTV - Flucht und Vertreibung der Donauschwaben

 

Flucht und Vertreibung sind aktuell in allen Medien. So neu ist das alles nicht, auch Deutsche haben es schon erlebt. Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a der Albert-Einstein-Realschule waren auf den Spuren der Donauschwaben unterwegs. Mit Interviews, Straßenumfragen, Rollenspielen und spannenden Führungen durch das Donauschwäbische Zentralmuseum lernten sie die Geschichte der Donauschwaben kennen. Dass das alles viel Freude gemacht hat, sieht man diesem Beitrag an.

Projektleitung: Adrian Wegerer
Projektassistenz: Regina Schindele, Moritz Bilger
Begleitende Lehrerin: Petra Bühler

Eine Kooperation mit dem Donausschäbischen Zentralmuseum, einen herzlichen Dank an Herrn Glass, Frau Engelhardt und Frau Brandt

Quelle: e.tageTV - Ulm

 

Den passenden Beitrag finden Sie zum Nachschauen unter folgendem Link.